An- und Abmeldung

KFZ – ANMELDUNG

Anmeldung:
- Fahrzeuggenehmigungsdokument (Typenschein, Datenauszug …)
- Kaufvertrag oder Rechnung
- Versicherungsbestätigung
- Vollmacht (wenn man nicht selbst anmeldet)
- Bei Gebrauchtfahrzeugen: Prüfgutachten (wenn älter als 3 Jahre)

Bei Leasing zusätzlich:
Benützungserklärung

Bei Anmeldung auf eine Firma (juristische Person) zusätzlich:
Gewerbeschein oder Auszug aus dem Handelsregister

Anmeldung auf Wechselkennzeichen:
alle vorhandenen Zulassungs- und Typenscheine

Kaufvertrag hier downloaden

 

KFZ – ABMELDUNG

Abmeldung:
- Fahrzeuggenehmigungsdokument (Typenschein, Datenauszug …)
- Zulassungsschein
- Kennzeichen (außer bei Ummeldung)
Das Kennzeichen kann für eine weitere Zulassung bis zu 6 Monate freigehalten werden!

Abmeldung Wechselkennzeichen:
alle vorhandenen Zulassungs- und Typenscheine

 

Fahrzeug- bzw. Besitzwechsel:
Unterlagen wie bei Ab- und Anmeldung

Hinterlegung:
- Kennzeichen
- Zulassungsschein

Ausfolgung einer Hinterlegung:
- Versicherungsbestätigung

Überstellungsfahrt:
- Typenschein oder Einzelgenehmigung
- Versicherungsbestätigung
- Kaufvertrag
- Meldezettel entfällt, da eine Abfrage aus dem Zentralmelderegister verpflichtend ist.

Wunschkennzeichen:
- Ist bei der Bezirkshauptmannschaft zu beantragen / bei der Zulassungsstelle zu bestellen

 

 

Zulassungsschein im Scheckkartenformat

Holen Sie sich Ihren Zulassungsschein im Scheckkartenformat
modern – praktisch – sicher

Die Fahrzeugbesitzer können jetzt den kleineren, besonders fälschungssicheren Zulassungsschein als praktische Alternative zum bekannten Papier-Zulassungsschein wählen.

Die Vorteile des neuen Scheckkartenzulassungsscheins:

Praktisches Format – genauso groß wie Ihre e-card

Platzsparend – 6mal kleiner als der Papier-Zulassungsschein

Modern und attraktiv

Robust und sicher – hohe Fälschungssicherheit durch spezielle Sicherheitsmerkmale

Sie haben noch Fragen?
Wir, Ihr Versicherungsfachbüro, informieren Sie gerne!