Versicherungsmakler

 

Der Versicherungsmakler ist an keine Gesellschaft gebunden. Er erhält vom Kunden einen Beratungs- und Vermittlungsauftrag. Seine Loyalität besteht in erster Linie dem Kunden bzw. Mandanten gegenüber

Die Rechte und Pflichten eines Maklers gegenüber dem ihn beauftragten Versicherungsnehmer hängen vom Maklervertrag ab.

Der Umfang der Pflichten betrifft regelmäßig nicht nur die Ermittlung eines ausreichenden Versicherungsschutzes und die Vermittlung entsprechender, für den Versicherungsnehmer günstiger Verträge, sondern auch die Verwaltung, Betreuung und Aktualisierung dieser Versicherungsverhältnisse.

 

§137 Gewerbeordnung Versicherungsvermittlung

§138 Gewerbeordnung

Berufsbild

Maklergesetz